Braas Dachfenster

Die Firma Braas ist einer der führenden Anbieter von Dachpfannen bis hin zum Dachfenster in Deutschland. Mit insgesamt elf Werken und zehn regionalen Verkaufsbüros konnte sich Braas bundesweit etablieren. Das Unternehmen produziert seit dem Jahr 1953 Dachpfannen aus Beton, im Jahr 1963 wird ein Werk in den Niederlanden eröffnet.

Die Firma Braas erweiterte ab dem Jahr 2000 ihre Produktpalette und fertigte ab dieser Zeit zunächst Atelierfenster mit den dazu gehörigen Rollos und Jalousien an. Wenig später produzierte Braas vor allem kleinere Dachfenster, die vor allem für nicht ausgebaute Dachgeschosse gedacht sind. Damit der Dachraum ausreichend belüftet wird und ausreichend Licht einfallen kann, werden diese Dachfenster auf den Dachschrägen eingebaut.

Zudem können diese Fenster als Ausstieg für den Schornsteinfeger genutzt werden, wenn sie die notwendige Größe aufweisen. Bei ausgebauten Dachgeschossen werden allerdings größere Fenster eingesetzt, die mehr Licht und Luft in die Räume bringen. Am meisten werden Schwing- oder Klapp-Schwingfenster verwendet, um Fenster in ein Dachgeschoss einzubauen.

Die Dachfenster von Braas bestehen überwiegend aus Kunststoff und Poly-Carbonat und sind besonders für Dächer mit Dachziegeln und -steinen im kleineren Format und für eine Neigung des Daches zwischen 16 und 55 Grad geeignet. Bei einem eher steilen Dach werden in der Regel stehende oder liegende Fenster eingebaut, wobei die stehenden Fenster in Gauben installiert werden. Liegende Fenster haben die gleiche Neigung wie das Dach. Der Einbau der Fenster ist einfach, kann aber auch vom Fachmann erledigt werden. (Bild: © Rainer Sturm/pixelio.de)

Kostenloses & unverbindliches Angebot einholen und Preise vergleichen: