Fenster Preise je nach Ausstattung

Fenster begleiten die Menschheit schon seit fast zweitausend Jahren, doch vor allem in den letzten einhundert ist sowohl die Varianz, als auch die Entwicklung sehr weit fortgeschritten. Um 1820 dominierte das Einfachfenster noch den Markt, wurde aber langsam durch das Doppelfenster ersetzt und seit dem Jahre 2000 ist der Großteil der verwendeten Fenster mit einer dreifachen Verglasung ausgestattet. Diese mehrfachen Verglasungen liefern größere Wärme- und Schalldämmung, sowie einen erhöhten Windschutz und bieten dadurch eine hohe Energieersparnis. Wärmekammern innerhalb des Fensterrahmens unterstützen die Wärmedämmung noch zusätzlich. Die (Kunststoff-)Rahmen werden heutzutage mit einem 5 -, 6- oder sogar 7-Kammersystem ausgestattet.

Fenster Kosten im Detail

Die Fenster Preise sind nicht nur abhängig von der Verglasung, sondern ebenso von Material, Größe, dem gewählten Kammersystem, der Schallschutzklasse, der Anzahl der Flügel, Verzierungen, dem Öffnungsmechanismus und den eingesetzten Dichtungen. Dadurch wird auch deutlich, dass pauschale Fenster Preise nicht möglich sind. Im Normalfall erkundigt sich ein Handwerker vor Ort über die Gegebenheiten und misst die nötige Größe des Fensters. Dann errechnet er den möglichen Preis. Es ist trotz allem möglich und sehr hilfreich sich vor dem Gespräch selber im Internet über mögliche Preise zu informieren, oder sich mit einem Preisrechner die Kosten errechnen zu lassen.

Die Auswahl des Materials ist, trotz all der anderen Faktoren, der erste und einer der größten Kostenpunkte. Fensterrahmen aus Kunststoff, Holz oder einem Holz-Aluminium –Gemisch sind heute Standard. Darunter ist der Kunststoffrahmen die günstigere Variante, da Holz und Aluminium eines größeren Arbeitsaufwands bei der Herstellung bedürfen. Die folgende Tabelle soll einen kleinen Überblick über mögliche Fenster Preise liefern. Als Grundlage dienen einflüglige, weiße Drehkippfenste, mit den Maßen 1mx1,50m und einem 5-Kammersystem:

Material Doppelverglasung Dreifache Verglasung
Kunststoff ca. 170,- Euro ca. 220,- Euro
Holz (Kiefer) ca. 300,- Euro ca. 350,- Euro
Holz-Aluminium ca. 450,- Euro ca. 500,- Euro

Neben den hier angegebenen Kiefernholzrahmen, kann noch zwischen Meranti, Lärche und Eiche gewählt werden, allerdings ist auch hier eine Erhöhung der Fenster Preise mit bis zu 40% Mehrkosten einzukalkulieren.